Arganöl


Bio Arganöl aus gerösteten Bio-Argan-Mandeln von Souk du Maroc ist ein Naturprodukt. Die jahrhunderte alte Tradition, das Bio-Argan-Öl per Hand aus den Bio-Argan-Mandeln zu pressen, wird weiter gepflegt. Das sichert den einzigartigen Geschmack dieser Bio-Öl-Spezialität.

Wenige Tropfen genügen, um den Speisen ein einzigartiges Aroma zu geben. Argan Öl wird auch von Spitzenköchen verwendet. 

Des Weiteren ist Arganöl reich an Vitamin E, ca. die vierfache Konzentration gegenüber Olivenöl, und  an Antioxidantien. Darum wird es von vielen Experten als Nahrungsergänzung empfohlen.

Bio-Arganöl wird in der Jahrhunderte alten Tradition von Hand gepresst. Die Nuss wird aus der Frucht gelöst und zwischen zwei Steinen aufgeschlagen, um den kleinen Mandelkern zu entnehmen. Dieser wird anschließend in Steinmühlen gemahlen. Aus dem cremigen Teig wird das Öl behutsam von Hand herausgeknetet. Für einen Liter handgepressten Arganöls sind etwa zwei Tage Arbeit erforderlich.

 

Auch der Einsatz der Früchte ist deutlich höher; zur Produktion eines Liters werden ungefähr 30 Kilo Früchte benötigt, also die Ernte von 4-5 Bäumen. Dies erklärt den relativ hohen Preis. Da die Kooperativen der UCFA für die eigene Vermarktung arbeiten, bleibt die Wertschöpfung ihrer Arbeit bei den Frauen.

 

So entsteht ein hochwertiges, reines Bio-Produkt, das zudem die kleinbäuerlichen Strukturen in dem empfindlichen Ökosystem bewahrt und den Frauen vor Ort ein gesichertes Auskommen.

Der marokkanische Staat hat erkannt, dass Industrialisierung nicht zwangsläufig das Beste für die Bevölkerung ist und unterstützte die Gründung der UCFA (Union des Coopératives des femmes de l´Arganeraie). In dieser Organisation sorgen mittlerweile etwa 22 Kooperativen mit über 1000 Frauen dafür, dass die Tradition des handgepressten Arganöls erhalten bleibt. Vom Verkauf des Öls können die rund 6000 Familienangehörigen in den Dörfern leben und die Familienverbände bleiben erhalten, weil keine Notwendigkeit besteht, in den Fabriken der Städte zu arbeiten.

Mit der Entdeckung des Arganöls für die Kosmetikindustrie als Bestandteil hochwertiger Pflegeserien kann darüber hinaus langfristig eine Nachfrage für die Produkte der Kooperativen geschaffen werden.

Die so kontinuierlich gewonnenen finanziellen Mittel erlauben den Gemeinden z.B. sanitäre Einrichtungen in Schulen zu verbessern oder eine weitere Desertifikation zu verhindern. 

Nach oben